Jahrhunderthochwasser: Schröder soll SPD retten

Berlin, Sachsen, Anhalt, Brandenburg, Thüringen, Bayern – Das nächste Jahrhunderthochwasser ist da! Pünktlich im Wahljahr spülen die Wassermassen in Elbe, Chemnitz, Donau & Co wieder Hoffnung in die Reihen der deutschen Sozialdemokraten.
Weil Kanzlerkandidat Steinbrück es bsiher nicht schaffte, sich gegen die übermächtige Angela Merkel durchzusetzen, soll jetzt ein altbekannter Polit-Pensionär sein Kanzler-Comeback feiern.

Nachdem er 2002 bewiesen hat, dass man trotz SPD-Mitgliedschaft und schlechter Umfragewerte auf einer ausreichend großen Flutwelle nochmal ins Kanzleramt surfen kann, soll jetzt Gerhard Schröder die Sozialdemokratie gegen Merkel in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes führen.

Schröder

Soll den Pegelstand der SPD in Umfragen wieder erhöhen:
Gerhard Schröder

“Wir müssen unsere Chance nutzen, uns steht das Wasser bis zum Hals. Da geht es der SPD wie den Wählern in den Flutgebieten. Bisher blieb unser Wahlkampf hinter allen Erwartungen zurück. Bevor es in die heiße Phase geht, musste nun doch nochmal ein harten Schnitt her. Jetzt heißt es nicht mit Steinbrück untergehen, sondern mit Gummistiefel-Gerd unser Ziel zu erreichen”, so ein hochrangiger Sozialdemokrat.

Derweil heißt es aus dem Willy-Brandt-Haus in Berlin, Schröder sei bereits auf dem Weg in die überfluteten Gebiete, um sich dort den Wählern in Gummistiefeln zu zeigen, und das eine oder andere Pils mit ihnen zu heben.

Bildquelle: Hinrich, CC

Sensation perfekt! Andi Ogris übernimmt ab Sommer Chelsea!

Championsleauge-Sieger FC Chelsea verpflichtet den Österreicher Andreas “Andi” Ogris als Nachfolger des ungeliebten Rafael Benitez. Der 49-jährige Ex-Nationalspieler soll das Training ab Juli übernehmen.
Während die Münchener Bayern seit Mittwoch mit der Verpflichtung von Ex-Barcelona Trainer Pep Guardiola die Sportseiten dominierten, haben jetzt die Londoner die Schlagzeilen auf ihrer Seite.

Nachdem mit Guardiola der begehrteste Trainer vom Markt ist, habe man versucht einen Trainer von gleichem Format zu engagieren. Die Verpflichtung Ogris habe auf der Hand gelegen und sei der Wunsch Abramowitschs gewesen. Er kenne die englische Liga genauso gut wie Pep Guardiola – nämlich gar nicht. Zudem habe man gehört, dass Ogris “jedem Club in Europa trainieren könne”.

Während Fussball-Laien noch über die Verpflichtung des sympathischen Friseursalonbesitzers rätseln sind wahre Experten, wie Frenkie Schinkels zurecht begeistert. Auch die Konkurrenz aus der englischen Liga gratulierte dem Überraschungsteam der CL-Vorrunde zum Transfer-Coup.  Der ehemalige österreichische Stürmerstar Toni Polster gratulierte Ogris, bedauerte aber zugleich, dass es österreichische Ex-Spieler für gewöhnlich sehr sehr schwer haben als Trainer Fuss zu fassen.

Der Elephant ruft “Spotted: Bundestag” ins Leben

Schon wieder hast Du dich nicht getraut, den strengen Herrn im flinken Rollstuhl ansprechen, nachdem du seiner sonoren Stimme bei der Fiskalplanung wie gebannt gelauscht hast? Die süße Grüne mit den kreativ gefärbten Haaren eilte so schnell zum Multikulturellen Diskurs, dass Du weder ihren Namen noch ihre Nummer hast? Damit ist nun Schluss! Spotted: Bundestag heißt die neue Institution auf Facebook, die Dir ganz anonym dazu verhilft, Deinen Schwarm im Parlament ausfindig zu machen. Einfach eine Nachricht mit einer kleinen Beschreibung des Hotties senden, Spotted: Bundestag postet sie ganz anonym für Dich und findet dein Herzblatt. So steht dem Koalieren als auch dem Kopulieren künftig nichts mehr im Wege.Spotted: BundestagUnd ganz neu: Spotted: Parlament, für die schüchternen Gesetzgeber der Alpenrepublik. Es wäre doch ein Gram, wenn Du niemals mit deinem sonnengebräunten Angebeteten gesprochen hättest und sich nun auch keine Gelegenheit mehr bietet, weil ihn die Feuerwehr aus seinem Wagen schneidet.

Grüezi und Feuer frei!

Uhren, Schokolade und Ricola: Hinter dieser niedlichen Fassade hat sich mitten in Europa ein hochexplosives Gemisch aus Steuerflucht und saftigem Emmentaler entwickelt: die Schweiz. Nachdem kürzlich Haftbefehle gegen deutsche Steuerfahnder in der Schweiz erlassen wurden, soll jetzt Schluss sein mit dem neutralen Käse. Deutschland will die Ehre des deutschen Beamtentums retten und angeblich um jeden Preis verhindern, dass die Schweiz ihr Steuerprogramm weiter vorantreibt. Sorgen bereitet deutschen Diplomaten vor allem das Zentrum des Bösen: der Finanzplatz Zürich. Nun kursieren Gerüchte, dass mit einem gezielten Erstschlag die größten Banken unschädlich gemacht werden sollen. Streit gibt es zwischen den Parteien angeblich noch darüber, wie die präventive Gefahrenabwehr fortgeführt werden könnte: entweder mit der Kavallerie (Favorit der SPD) oder mit der Infanterie.

Make B- not Love!

Was für Rio de Janeiro der Karneval und für Venedig auch der Karneval, ist für Berlin die Loveparade. Na eigentlich war für Berlin die Loveparade, da das Projekt nach einigen Jahren Auslagerung 2010 an Duisburgs Absperrzäunen ein jähes Ende gefunden zu haben schien.

Vom libanesischen Dealer in Kreuzberg bis zur norddeutschen Kampflesbe mit H.P.- Baxxter-Gedenk-Haarschnitt aus Neukölln ging nun aber letzte Woche eine Welle der Euphorie durch Berlin: Die B-Parade kommt. Die Nachfolgeveranstaltung der Loveparade soll Berlin wieder zum Mekka der Entartung und Sodomie werden lassen. Aus der ganzen Welt kommen sie wieder angereist: Dealer und Exhibitionisten, Prostituierte und Junkies, Hörgeschädigte, Bi-, Homo-, und Transsexuelle und Ex-CSU-Nachwuchspolitstars, um sich Geschlechtskrankheiten, Überdosen und ihren ganz persönlichen Tinitus, made in Germany, abzuholen.

Auch die Stadt Berlin freut sich wieder auf die Massen an Ravern, sowie die Berge von Müll, die Seen aus Urin und die Mengen an gebrauchten Kondomen, die sie im Tiergarten entlang der Straße des 17. Juni wohl hinterlassen werden. “Det jing mir schon irgendwie ab! Alled viel zu sauber hier”, so eingesessene Berliner.
Berlin setzte sich bei der Wahl des Austragungsortes nur knapp gegen Iserlohn durch. “Das Berliner Konzept der B-Parade hatte schlussendlich einfach mehr Drive als die Idee einer “Sauerland-Parade” in Iserohn”, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gilt als Garant für Unvergessliches: Rainer Schaller

Um den Erfolg der Party zu gewährleisten, sollen auch circa  40% des Budgets in die Kaution von Rainer Schaller investiert worden sein. Der Fitness-Studio-Magnat und Event-Veranstalter gilt schließlich als Garant für unvergessliche Parties.

Die, auch als liberale Spasspartei bekannte FDP,  reagierte sofort und meldete nur wenige Minuten nach Bekanntgabe des Ereignisses einen eigenen Truck mit dem Namen „Westerwave“ an. “Die Fans dieses Events sind junge, freizügig – also liberal eingestellte, homobitranssexuelle, teilefressende Jungwähler, die die FDP sich hier gefügig machen kann, um so bei den nächsten Wahlen vielleicht doch noch mehr als 3% zu schaffen”, wie aus Kreisen der Bundes-FDP zu hören ist.

Bild: McfitDE, cc

Geile TV-Revolution

Nach der epischen RTL-Sendung „Der Bachelor“ steht Deutschland ein neuer TV-Coup bevor: „Der Freier“. Der Elephant hat exklusiv herausgefunden, worum es sich bei dem exquisiten Happening handelt, das die demographische Entwicklung aufmischen soll wie Bratensauce: ein Wochenende in einer Luxus-Badeanstalt in Budapest, 10 Männer, 500 Frauen. Derjenige Hengst, der innerhalb von 48 Stunden die meisten Kinder zeugt, wird „Der Freier“.

Wie früher wird Deutschland für ein Wochenende wiedervereint sein vor dem TV: Sogar der spitzeste Priester lässt für eine Stunde die Finger von seinem Ministranten und auch der härteste Säufer gönnt seiner Alten eine Prügelpause. Unterstützt wird „Der Freier“ von der Extra-Profit-Organisation „Vögeln für die Rente“ – der Vorsitzende Roland Rollig sagt dazu: „Beine hoch, die Angela braucht Steuerzahler. Jetzt können die Damen der Schöpfung mal zeigen, wie belastbar sie sind.“ Moderiert werden soll das Spektakel angeblich von Sonja Zietlow. Als Sponsor ist eine deutsche Versicherungsgruppe mit vier Buchstaben im Gespräch. Ein Insider kündigt bereits vollmundig an: „In Ungarn sind wir noch immer auf unsere Kosten gekommen.“

Budapester Bäder als Kulisse für das TV-Event

Budapester Bäder als Kulisse für das TV-Event

Also, nicht zögern und mitmachen, ja genau, Du kannst Fernsehgeschichte schreiben und Gottschalk und Elstner endgültig den Rest geben!

Du bist jung, von Natur aus geil und schmerzfrei? Dir ist langweilig, nachdem Du die Schule geschmissen hast? Na, super, dann pack Deine schönsten Ed-Hardy-Shirts ein und schwing Dich von der Couch. Einfach Deine Bewerbung per Mail an von-natur-aus-geil@der-freier.net und Du kannst in nur wenigen Tagen vor einem Millionenpublikum Deine letzte Würde verlieren.

Bild: Joe Mabel, cc